Skip to main content

Die Säulenpflaume bringt besonders süße Früchte hervor.

Sie lieben Pflaumenkuchen sind jedoch jedes Mal über den Preis dieser Früchte schockiert? Warum nicht selbst die Pflaumen züchten. Und auf Nummer sicher gehen, dass Sie auch wirklich BIO Obst zu sich nehmen. Für eine Säulenpflaume brauchen Sie nur minimalen Platzbedarf. Durch den künstlich angelegten Wuchsverlauf wird gewährleistet, dass Ihre Säulenpflaume maximale Ernteausbeutung bei minimalstem Platzbedarf garantiert.

Die Säulenpflaume entstand durch Jahrzehnte langer Veredelung eines normalen Pflaumenbaums. Schon vor geraumer Zeit erkannten Gärtner diese Marktlücke und machten sich daran diese zu schließen. Heutzutage kann man beruhigt sagen, dass die Veredelung vollendet ist und jeder sich in eine Säulenpflaume auf den Balkon halten kann. Durch die Eigenschaft der Selbstfruchtung kann auf eine externe Befruchtung verzichtet werden und Ihre Säulenpflaume bringt dennoch Pflaumen hervor. Wenn man aber optimale Ernteerfolge erzielen möchte, sollte man auf externe Befruchtung Wert legen.

Die dunkelblaue bis violette Frucht der Säulenpflaume hinterlässt einen fruchtigen aromatischen Geschmack. Diese Pflaume ist hervorragend zum backen geeignet sowie auch die Unterart
Renekloden Der Kauf einer Säulenpflaume rechnet sich bereits nach kurzer Zeit sofern Sie häufig Pflaumen kaufen. Bei einer selbst gezüchteten Säulenpflaume haben Sie als Besitzer jedoch die Gewissheit, dass Sie 100% Bio Obst zu sich nehmen, sofern Sie keine Düngemittel verwenden. Kommen Sie mit dem Verzehr Ihrer geernteten Pflaumen nicht hinterher, können Sie mit einfachen Mitteln leckeren Pflaumenkompott erstellen. Dieser lässt sich auch langfristig lagern, sodass Sie nicht nur zu Erntezeit was von Ihrer Säulenpflaume haben.