Skip to main content

Die Mehrzahl an alten Apfelsorten entstanden durch purem Zufall


Es gibt sehr viele alte Apfelsorten. Die meisten dieser alten Apfelsorten entstanden durch einen Zufall. Dieser konnte unbeabsichtigt oder auch absichtlich von dem Entdecker der neuen Apfelsorte hervorgerufen sein. Eine Auflistung aller alten Apfelsorten hier zu veröffentlichen wäre unangebracht, da die Vielzahl an verschiedenen alten Apfelsorten sehr umfangreich ist. Die gezüchteten alten Apfelsorten hatten es besonders nach Ihrer Entdeckung schwer sich durchzusetzen. Zu groß waren die Misserfolge der Ernte, sodass ansässige Obstbauern weiterhin auf Ihre alten Apfelsorten setzten. Diese erzeugten die Lebensnotwendigen Umsätze um als Obstbauer überhaupt leben zu können.

Eine sehr schmackhafte alte Apfelsorte ist der Altländer Pfannkuchenapfel. Viele Obstliebhaber wissen z.B. gar nicht, dass diese Apfelsorte in unseren Gefilden entdeckt wurde. Das „Alte Land“ in Hamburg ist bekannt für die riesigen Flächen von gezüchteten Apfelplantagen. Um 1850 wurde die alte Apfelsorte durch einheimische Bauern entdeckt. Auch bei dieser Sorte handelt es sich um einen Zufallsfund. Die Kreuzung dieser Obstsorte wurde vermutlich durch einen Vogel gewährleistet.

Auch Sie können versuchen eine alte Apfelsorte zu züchten. Über unseren Shop bekommen Sie eine umfangreiche Auswahl an alten Apfelsorten Sämlingen. Durch ein wenig Glück und liebevoller Pflege können Sie bereits nach kurzer Zeit Ihre selbst gezüchteten alten Apfelsorten genießen. Aber seien Sie nicht zu enttäuscht, dass eine Züchtung nicht beim ersten Versuch klappt. Auch die Natur braucht ein wenig Zeit.

Zu welchen Jahreszeiten eine Säulenpflaume oder auch ein Pfirsichbaum gepflanzt werden soll, können Sie am besten in unserem Saatkalender nachvollziehen.